Sie sind nicht angemeldet.

1

18.12.2011, 19:10

Eistee zerstörte mein gaming leben^^ Und so löste ich es:

Hi!

Ich habe mir einen Horror Film auf meinen PC angeschaut...plötzlich wurde es still...in einen shock moment sprang nahezu gleichzeitig meine KAtze auf meinen Schoß....soweit nicht weiter schlimm... doch mir fiehl vor schreck der eistee in den offenen pc...

Nun voll auf die GRafikkarte....

Nach einen riesigen OH NEEEEEIIIIIN SCHEEEEISEEEE


kam auf Facebook die rettung...die Grafikkarte einen Tag lang im PC lassen....strom weg...dann In Kaltes Wasser legen und 2 wochen lang in einer Antistatic Hülle trocknen lassen (Papiertuch drunter nicht vergessen)...

ich hatte die Hoffnung aufgegeben....doch..heute um punkt 19:08...sprang der pc wieder an...mit ihm alle meine Quelldateien vom Downloader....meine keys vom Chip.de Adventskalender und und und...ich könnte grade die ganze Welt umarmen...


so warum schreib ich das euch?

Der Tip mit dem Wasser klappte auc bei meinem Netzteil, das nun auch wieder funktioniert....


Und ein weiterer Tip...Wenn ihr einen overclocked pc wie ich habt der marke eigenbau ist und ihr ihn schon an einer Seite offen habe nmüsst wie ich....


nehmt die Seite die NICHT zu euren Stuhl guckt...oder am besten....Trinkt nicht in Fallreichweite ;-)


Euer Malte
Admin - NetworkFreaks.de - ein komplett eigens entworfenes CMS
www.networkfreaks.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

VisualCreations

IceTea

Fortgeschrittener

Beiträge: 354

Beruf: Systemtechniker

  • Nachricht senden

2

18.12.2011, 20:14

Sowas soll sogar mit ganzen Laptops funktionieren :D

Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, während der Unfall passiert, kann man mit dieser Methode wahrscheinlich jedes Gerät retten. Denn dann müssen nur die klebrigen Rückstände mit Hilfe von Wasser weggewaschen werden. Wasser schadet der Elektronik schliesslich nicht, solange kein Strom fliesst.

Läuft das Gerät aber während sich der Unfall ereignet, gibt es bereits Kurzschlüsse, welche wenn man Glück hat nur eine Notabschaltung auslösen und keine Komponenten dauerhaft beschädigen.

Ich würde dir jetzt empfehlen unbedingt ein Backup zu machen! Dein PC läuft nun zwar wieder, aber es können während dem Absturz bzw. während den Kurzschlüssen trotzdem Kontakte in Halbleitern oder whatever beschädigt worden sein. (Ähnlich wie bei ESD)

Solche Hausmittelchen bzw. Selfmade Reparaturen sind oft nicht sehr Zuverlässig. (siehe Grafikkarte backen)

lg Nico

EDIT: btw... Lol ich zerstöre dem Malte sein Gaming-Leben... muhahaha :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IceTea« (18.12.2011, 23:02)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ronsn, Malte

3

23.12.2011, 10:42

HAbe die Hardware nochmal durchgecheckt...alles in bester Ordnung...keine Kurzschlüsse...Grafikkarte läuft super (Auf 100% sogar kein Problem).

Nur die WLAN Karte ist hinüber....sie geht zwar noch aber des öfteren schmiert sie mal ab und ab und an bringt se den pc auch zum abschmieren..
Admin - NetworkFreaks.de - ein komplett eigens entworfenes CMS
www.networkfreaks.de


Blinkster - Das Coumputerforum - dolph-in-forum.de - mynotiz.de - online Notizen