Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Coderz Home. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

04.12.2010, 19:08

Was macht ihr mit dem JMStV?

Hey,
nach dem ich mir das mal so durchgelesen hab, seh ich inzwischen schwarz.

was soll der mist? mal wieder so ein unnötiges gesetz...

bei wikipedia steht, dass die neue regelung ab dem 1.1.2011 gültig sein wird.

mensch, da haben aber alles noch einiges zu tun...
vor allem, wie soll das denn gemacht werden? wie überprüft man jeden blog, comment, gästebuch-eintrag, etc. ob er unbedenklich (0 Jahre), für Jugendliche (12 Jahre) oder erst für Erwachsene (18 Jahre) ist?

meine güte, ich reg mich da tierisch drüber auf.

bitte, leute, tut es ulima und mir nach und unterstützt diese ABLEHNUNG!!!

sowas sollte nicht kommen!


ich muss mich jetzt erstmal abregen!

VC


// noch ein schöner link

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VisualCreations« (04.12.2010, 19:26)


admin

Administrator

Beiträge: 878

Wohnort: 127.0.0.1

Beruf: IT-Systemelektroniker

  • Nachricht senden

2

04.12.2010, 19:52

Da wünsche ich mir doch glatt die gute alte Zensursula zurück.

Naja ich würde mal sagen, dass sich die deutschen RZ-Betreiber jetzt ordentlich in den Schwanz beißen, dass sie nicht mehr in die Lobby-Arbeit investiert haben.
...die hätten ja einfach mal die von der Atom-Industrie fragen sollen.

Edit: Zum anderen ist das wohl eine Ohrfeige für alle Eltern, diesen unterstellt man ja so präventiv, dass Sie nicht von selbst drauf kommen, was für ihre Kleinen gut ist.

Edit 2: Hier noch mal ein toller Link: http://politik.benjamin-stoecker.de/2010…ten-und-folgen/

Edit 3: Wofür man so einen "Wikileaks-Hype" so alles nutzen kann.
Wer macht hat Macht.

3

04.12.2010, 21:51

Ich wär ja dafür das alle betroffenen Seiten auf ab 18 umstellen und dieses auch mit technischen Maßnahmen durchsetzen...vor Allem die großen Seiten, dann will ich mal sehen wie lange es das gibt.

MfG

//Der Witz ist das das wieder Leute entscheiden die keine Ahnung davon haben, allein die Umsetzung ist für manche Seiten schlicht unmöglich. Tausende Beiträge und Kommentare prüfen und einstufen und das ohne konkrete Richtlinien. Das ist doch alles nur Geldmacherei, weil jetzt alle ihre Seiten von Anwälten prüfen lassen müssen oder müssten. Zudem wird es wieder eine schöne Abmahnwelle geben, die unwissende kleinbetreiber von Webshops treffen wird. Jemand der seinen Shop nicht einstuft macht sich ja des unlauteren Wettbewerbs schldig.

Bin echt mal gespannt wo das alles noch hinführen soll.
Theorie ist, wenn man alles weis, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber niemand weis warum.
Realität ist, wenn nichts funktioniert und keiner weis wieso.

4

04.12.2010, 22:01

ich hoffe wriklich, dass man das noch i-wie abwehren kann...
vlt mit heiner geißler?
ich glaube aber kaum, dass es solche massenproteste wie bei stuttgart 21 geben wird :/

admin

Administrator

Beiträge: 878

Wohnort: 127.0.0.1

Beruf: IT-Systemelektroniker

  • Nachricht senden

5

04.12.2010, 23:06

Ich frage mich eher was passiert, wenn es einfach niemand umsetzt. Ich frage mich eher mit welchen etwaigen Sanktionen dort dann gearbeitet wird.
...flutsch da sind sie alle im Ausland.

Ich meine das wird doch auch durch die aktuell überall präsente (was ich total nicht verstehe) Wikileaks-Debatte deutlich. Das Internet ist ein globales Medium, da helfen Regelungen einzelner Staaten reichlich wenig. außer wir machen es wie in China, also Zensursula 2.0.aber.richtig.

Es ist schon selten dämlich die "bösen Inhalte" durch diese Aktion ins Ausland zu verfrachten, damit man dann garkeine Handhabe mehr hat.
Ich glaube man sollte ernsthaft über ein Alkoholverbot für Politiker nachdenken. Oder ist die Lobby da zu groß?
Wer macht hat Macht.

6

04.12.2010, 23:47

Das ist alles in Allem einfach nutzlos, das einzige was es bringt ist Kohle für den Staat. Die die es treffen sollte trifft es eh nicht.
Theorie ist, wenn man alles weis, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber niemand weis warum.
Realität ist, wenn nichts funktioniert und keiner weis wieso.

ronsn

Level 0,5

Beiträge: 760

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

05.12.2010, 02:53

Komisch, dass hier auf einmal so viel los ist des Themas wegen, das ich hier erwähnte:
http://coderz-home.de/thread946/index.html#post4804
Wenn das keiner umsetzt, dann kommen - wie ich schon schrieb - die Anwälte, die den Leuten das Geld aus den Taschen ziehen und somit ordentlich Kohle verdienen, während die Betreiber von Internetangeboten ausgelutscht werden.
Wenn keiner es umsetzt kann es durchaus sein, dass die Gerichte überfordert sind, aber die Typen werden sich sicher auf ihr Recht berufen. Ein Recht, dass willkürlich "durchgewinkt" wurde. Man, seitdem die CDU da oben schwebt und seitdem Schröder (ehemals Kanzler der SPD) die Wissenschaftler raus geschmissen hat und die Lobbyisten rein geholt hat, geht es nur noch bergab. Laufend werden die Rechte der Bürger eingeschränkt, mit Füßen getreten und / oder heimlich schwerwiegende Gesetze "durchgeboxt", die von der Mehrheit nicht getragen wird. Bah! Und die Medien sind auch schon lange nicht mehr unabhängig und recherchieren nicht mehr.
Und dann kommt Wikileaks, veröffentlicht einfach nur, kommentiert dies aber nicht. Hier könnten die Medien mal drauf eingehen. Statt dessen werden nur banale Dinge von Wikileaks aufgegriffen, aber so etwas wie, dass ein Staat von den USA verlangt ein anderes Land anzugreifen, wird nicht erwähnt. Es wird auch nicht erwähnt, dass den USA empfohlen wird die NATO auszuspionieren. Daran ist nicht Wikileaks Schuld, sondern die gekauften Medien. Und nun soll das fast freie Medium "Internet" auch noch eingeschränkt werden, um den Leuten Informationen vorzuenthalten. Beispielsweise wird von Amazon der Webspace von Wikileaks gesperrt. Oder das von Ebay erfundene Bezahlsystem "PayPal" sperrt alle Spendenkonten von Wikileaks.
Die Linke hat diesbezüglich schon zum Weihnachtsboykott bei Amazon aufgefordert.
Was aber insgesamt klar wird, ist, dass wenn ein Medium groß genug wird, um Informationen zu verteilen, dann wird von der Elite versucht genau dies zu verhindern. Es sollen schließlich nur die Medien in der Öffentlichkeit vertreten sein, die Informationen bieten, die nicht die Elite gefährdet.
Was für eine scheiß korrupte Welt - ich kotze immer noch.

8

05.12.2010, 11:32

wart mal, ich hab igendwo noch beruhigungspillen *kram* :D

nein spaß beiseite, ich reg mich darüber auch tierisch auf.
und ich hab den artikel erst gestern lesen können, ronsn, deswegen konnte ich erst jetzt etwas dazu sagen.

aber, leute, was machn wir denn da nun?
ich mein, wir haben anfang dezember und anfang januar müssen wir dabei sein, ode auch nich.....

was mich noch wundert, unser werter admin hatte ja den artikel von benjamin stoecker verlinkt, ich hab ihn mir durchgelesen und wollte das mal zitieren:

Zitat


Einen Jugendschutzbeauftragten sollte allerdings wirklich jeder mit Gewerbe auf Webseiten angeben, da dies Pflicht ist. Als kleiner Anbieter kann man das übrigens erledigen, indem man einer Einrichtung einer Freiwilligen Selbstkontrolle beitritt (§7 Absatz 2). Ein Verstoß gegen einer der hier beschriebenen Regeln ist eine Ordnungswidrigkeit und kann eine Geldbuße von bis zu 500 000 € nach sich ziehen (§ 24 JMStV). Das ist das Damoklesschwert für einen Betreiber jeder Webseite in Deutschland, obwohl zu erwarten – oder sagen wir zu hoffen – ist, dass Betreiber kleiner Webseiten nicht eine so drakonische Strafe bekommen würden – auch im Falle eines Fehlverhaltens.


WTF?!?! Wie soll das denn gehen?

Ich mein, wieviele Leute gibt es, die ein Kleingewerbe haben?


MENSCH POLITIKER, DAS IST SCHROTT, SO WIE ES IM MOMENT IST!

admin

Administrator

Beiträge: 878

Wohnort: 127.0.0.1

Beruf: IT-Systemelektroniker

  • Nachricht senden

9

05.12.2010, 11:59

@ronsn: Habe dein Thread gelesen, habe leider keine Möglichkeit gesehen beide Threads zusammen zu führen.

Und die Medien / "Presse" ist nicht mehr als ein Replikatior des DPA-Tickers. Geh doch mal in einen Kiosk: 9 von 10 Tageszeitungen mit der selben Überschrift , immer (einzig die BILD nicht, aber das liegt daran, dass die das nicht verstehen und es falsch interpretieren :D, kommt also aufs selbe raus, nee eigentlich noch schlimmer). Das hat mit Journalismus nichts mehr zu tun und für die Drahtzieher wird es immer einfacher uns zu manipulieren.

Jap, das mit wikileaks kam schön passend. Ich meine Wikileaks hat schon größere Dinge veröffentlich u.a. die War-Diaries. Hat das irgend jemand in der Öffentlichkeit vernommen? Einen Furz! Also dieses mal einfach ein paar DPA Meldungen raus gehauen und schon kann man in aller Ruhe die Änderungen des JMStV durchboxen.

Für wie doof halten die uns eigentlich, warte noch auf den Tag, an dem wir in Käfige eingepfercht werden und wie Hühner gackern, wenn es was zu futtern gibt. Auch wenn dieses Fraß dann aus Gen-Mais gemacht wurde und Uran verseucht ist. Es interessiert uns dann nicht mehr, weil unsere Hirne nur noch matsche sind. Wir nicht mehr denken können uns alles egal ist, wir uns auf die niedrigsten Triebe beschränken. Wie die Tiere, so wird es kommen.

*KOTZ*

@VisualCreations: Sage ich doch, schade um die deutsche Hosting-Industrie. Wenn es so kommt wirst du sehen, wie die Leute vermehrt ins Ausland gehen (und ohne Impressum und DNS Eintrag lässt sich nix machen, auch wenn der "Betreiber" in Deutschland sitzt). Ich kann da Holland und die Schweiz sehr empfehlen (http://www.leaseweb.com/en)


Und ein herzliches Dankeschön noch mal an den USA-Sympathisant unserer Regierung Herrn von und zu Guttenberg, besser gesagt seiner Frau. Und vielen Dank für "Tatort Internet". Wo die Letzten unserer debilen Geister ihre Befriedigung finden.

EDIT: Schönes Bild von Heise: http://www.heise.de/ct/schlagseite/2010/26/gross.jpg
Wer macht hat Macht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

VisualCreations


Blinkster - Das Coumputerforum - dolph-in-forum.de - mynotiz.de - online Notizen